Nachdem die Kinder der Klasse 3b im Sachunterricht die Arbeit des Bauern im Jahreslauf intensiv kennengelernt hatten, wurde im regelmäßig stattfindenden Klassenrat der Wunsch geäußert, einen echten Bauernhof zu besuchen, um das erarbeitete Wissen mit der Realität abzugleichen. So wanderten die Kinder bei schönstem Sonnenschein nach Altenheerse, wo sie am Bauernhof Lüke herzlich empfangen wurden. Eine Vertreterin des Landwirtschaftsverbandes sowie die Familie Lüke/Ihmor zeigten und erklärten den Schülerinnen und Schülern die wichtigsten Arbeitsgeräte, die in der modernen Landwirtschaft benötigt werden. Abschließend durften die Kinder die Kühe mit ihren Kälbern und einige Bullen in den benachbarten Ställen und auf den großen anliegenden Wiesen bewundern und die beeindruckenden Tiere bei der Fütterung beobachten.

Wandertag3b 2019

Ende des zweiten oder Anfang des dritten Schuljahres findet an unserer Schule das motorische Radfahrtraining statt. Das heißt, die Kinder lernen, ihr Fahrrad zu beherrschen. Sie fahren durch enge Gassen, im Slalom, über schräge Rampen. Sie klatschen sich während der Fahrt gegenseitig ab, transportieren Bälle von einem Ort zum anderen, lernen ihr Fahrrad zu tragen und noch viel mehr. Bevor es aber richtig los geht, wird der Verkehrspolizist Herr Kruse eingeladen, um gemeinsam mit den Kindern die Verkehrssicherheit der Fahrräder zu überprüfen. Seine Tipps setzen die Kinder fachkundig um, wie man sieht.

                                                                                                               Fahrrad1                                                                                                                                                                                                          Fahrrad2

Am Freitag, dem 17. Mai 2019, wanderten die Klassen 1a und 1b von Dringenberg nach Neuenheerse. Der Kindergarten in Neuenheerse hatte zur Generalprobe des Theaterstückes "Das Dschungelbuch" eingeladen. Dies führten die Lernanfänger der Kita vor. Alle Erstklässler hatten großen Spaß an der Aufführung.
Nach einer kräftigen Stärkung ging es zurück nach Dringenberg.

Wanderung 1

Im Rahmen des Sachunterrichts wurde das Thema "Haustiere" behandelt. Abschließend durften in der letzten Woche vor den Ferien die Kinder ihre Haustiere mit in die Schule bringen und vorstellen.
Die Schülerinnen und Schüler konnten eine Vielzahl unterschiedlicher Tiere kennenlernen, anschauen, streicheln und füttern. So hatte die Klasse 2a Besuch von einem Hund, einer Schildkröte, Katzen, Kaninchen eines Meerschweinchens und einer Wachtel.

Haustier 2.3

Zusätzlich besuchten die Kinder den Reitstall in Dringenberg.

Haustiertag 2     Haustiertaqg 2.1

Fragen zu den Tieren, zu ihrem Fressen, ihrer Pflege und Vielem mehr wurden von den Tierbesitzern beantwortet. So haben alle viel Neues über Haustiere erfahren und wissen jetzt auch, dass eine Schildkröte den Winter im Kühlschrank verbringt.

Im Rahmen des Sachunterrichts erarbeiteten die Kinder der Klassen 3 und 4 das Thema Feuer und sie durften am 5. Februar 2019 nacheinander in Begleitung ihrer Klassenlehrer die freiwillige Feuerwehr in Dringenberg besuchen. Dort wurden sie gleich von vier ehrenamtlichen Feuerwehrmännern in Empfang genommen, für deren Einsatz sich alle ganz herzlich bedanken.
Während Herr Florian Legge im Gerätehaus die Schutzanzüge der Feuerwehr vorstellte und erklärte, was bei einem Notruf wichtig ist, zeigten Herr Stefan Heinemann und Herr Marius Köllinger den Kindern die beiden Löschfahrzeuge. Sie erfuhren, welche Ausrüstung in den Feuerwehrautos vorhanden ist und wie sie funktioniert. Natürlich durften auch alle einmal in ein Fahrzeug hineinklettern und der heulenden Sirene lauschen. Ach ja, wo sich in der Nähe des Feuerwehrhauses ein Hydrant befindet, wissen die Kinder jetzt auch. Es war ein informativer und spannender Vormittag.

Feuerwehr2019