Wie in jedem Jahr so gedachten die Kinder und Lehrer auch in diesem Jahr des Gründers von Dringenberg Bischof Bernard V zur Lippe. Zu diesem Anlass führten Johannes Georg und Wolfgang Wiechers-Wenta vom Heimatverein Dringenberg sie durch den Ort und zeigten ihnen verschiedene Brunnen. Am Beispiel des Rumpelborn oder des Burgbrunnens veranschaulichten sie die Bedeutung der Wasserversorgung durch Brunnen für die Bevölkerung des Burgdorfes in früherer Zeit. Am meisten erstaunt waren die Kinder, als sie mittels einer Taschenlampe bis in die Tiefe des Rumpelborns schauen und dort unten das fließende Wasser erkennen konnten. Anschließend stärkten sich alle mit einem Bischof-Bernard-Teilchen.

BischofBernard2017

Endlich hat es geschneit!
Der Schnee bleibt sogar liegen!
Der Schnee bleibt sogar länger liegen!
Juchu, wir können Schlitten fahren, schlittern und rutschen!

Rodelspaß17.1

Das sind die besten Pausen überhaupt!

Rodelspaß17

Christmas lustig16

                  Ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest
                  sowie ein gesundes und glückliches neues Jahr
                  wünschen wir allen Leserinnen und Lesern
                  ganz herzlich.

Auch bei den diesjährigen Waldjugendspielen des Kreises Höxter im September nahmen die Klassen der 4. Schuljahre teil. Im Kunstunterricht malten die Kinder dann individuelle Bilder zum Thema Wald, die von einer Jury der Sparkasse Höxter begutachtet wurden. Dabei errang Johanna mit ihrem Bild einen Platz unter den besten fünf. Ihr Bild zeigt Insekten unter der Becherlupe. Passend dazu erhielt sie als Preis ein Mikroskop. Herzlichen Glückwunsch Johanna!

Malwettbewerb 2016.2

Am Sonntag, dem 20. November 2016, fand wie in jedem Jahr der Adventsbasar der Ortscaritas Dringenberg in Zusammenarbeit mit den Kindern und Eltern der Klasse 3 der Grundschule Dringenberg statt.
Los ging es um 12 Uhr. Kinder und Eltern verkauften "schichtweise" die im Vorfeld mit viel Einsatz und Freude hergestellten adventlichen Basteleien. Zudem sorgten die Eltern der Klasse 3 engagiert für den Würstchen- und Getränkestand. Das war prima ! Alle setzten sich bis zum Abend für die gute Sache ein und erzielten somit für die Kinder im Kindergarten Dumayo/Südafrika einen schönen Geldbetrag, mit dem das warme Mittagessen dort für einige Wochen gesichert ist. Die Freude darüber ist bei allen Beteiligten groß, aber es ist auch toll, wie sehr diese Aktion die Gemeinschaft innerhalb der Klasse gestärkt hat.

Geldübergabe Yebo 2016