Das sagte einmal ein schlauer Mensch und wer jemals ein Buch gelesen hat weiß, dass dieser Satz stimmt.
Frau Marion Donners von der Organisation "Inner Wheel" hilft jeden Donnerstagnachmittag einigen Kindern, ihre Lesefertigkeiten zu steigern. Ab jetzt machen diese Lesestunden noch mehr Spaß, denn eine umfangreiche Bücherspende sorgt für noch größere Abwechslung. Vielen Dank!

Leseförderung

Es war nicht "Alles Banane", im Gegenteil, die Karnevalsfeier war auch in diesem Jahr ein Renner und hat Spaß gemacht. Nach den Feiern in den Klassen versammelten sich alle Schulkinder in der Turnhalle zum gemeinsamen Singen und Tanzen. Die Kinder der Klasse 4 präsentierten den "Feuerzutz" und ernteten viel Beifall. Bei der Modenschau konnten die herrlichen Kostüme begutachtet werden und den Abschluss bildete wie in jedem Jahr die Polonaise.

 

Karneval2020

Traditionell begeht die Grundschule Dringenberg alljährlich den Bischof-Bernhard-Tag. Bischof Bernhard gründete vor etwa 700 Jahren den Ort Dringenberg. Die Schülerinnen und Schüler besichtigen an diesem Tag jedes Jahr historische Orte des Dorfes. In diesem Jahr besuchten sie den Wehrturm, die Bischof-Bernhard-Platte in der Kirche und das alte Rathaus. Informationen und Geschichten erzählten ihnen Herr Wiechers-Wenta und Herr Georg vom Heimatverein, sowie Herr Bothe, Küster der Kirche. Anschließend gab es für alle das obligate Bischof-Berhard-Teilchen in der Schule. Lecker!

Bischf20 2            Bischof20 1 

Auf den Grabplatten kannst du sehen, wie die Landdroste und der Bischof aussahen.
Der Aufgang zum Wehrturm ist ganz schön eng.

 

                               images4

Das Kollegium der Grundschule wünscht allen von Herzen ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes neues Jahr!
Am Dienstag, dem 7. Januar 2020, beginnt die Schule im neuen Jahr wie immer um 8.05 Uhr. Bis dann! Wir freuen uns, euch alle gesund und munter wieder zu sehen.

Yebo19 2

Beim diesjährigen Basar im Pfarrheim zugunsten der Yebo Zululand Initiativen kam ein unglaublicher Betrag zusammen. Die Summe, die die Kinder der 3. Schuljahre und Frau Petra Uhe als Vertreterin der beteiligten Eltern überreichen konnten, reicht für das tägliche Mittagessen von 40 Kindern 110 Tage lang! Bei der Geldübergabe an Frau Edeltraut Parensen von den Yebo Initiativen freuten sich alle Beteiligten und schickten zusätzlich noch einen Weihnachtsgruß in Form eines Liedes über Whatsapp nach Südafrika.
Ihr könnt mächtig stolz auf euer Tun sein!

                                                                                            Yebo19 1