Liebe Eltern,

ab Montag, dem 12. April 2021, findet zunächst bis einschließlich Freitag, den 16. April 2021, Distanzunterricht nach dem Modell, das nach den Weihnachtsferien praktiziert wurde, statt.
- Ihre Kinder erhalten auf den bewährten Wegen, inzwischen möglicherweise über E-Mail-Kontakte, am Sonntagnachmittag einen Wochenplan mit Aufgaben.
- Arbeitsmaterialien können am Montag zwischen 7.30 Uhr und 9.00 Uhr in der Schule abgeholt und Tablets bei Bedarf nach Absprache ausgeliehen werden.
- Der Austausch zwischen Kindern und Klassenlehrerin/Klassenlehrer erfolgt wie gehabt telefonisch im Laufe der Woche.
- Die Arbeitsergebnisse können am Freitag in der Zeit zwischen 14.00 Uhr und 15.00 Uhr in der Schule abgegeben werden.

Die Notbetreuung findet ab Montag statt. Anmeldungen bitte bei Frau Klaus oder in der Schule ankündigen.
Informationen zu den Testungen ab übernächster Woche erhalten Sie an dieser Stelle, wenn das Kollegium sich mit der Materie sowie den Bedingungen vertraut gemacht hat und die Testkids vorliegen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern auch im Namen des Kollegiums ein schönes, wärmeres Wochenende.

Wegen der abgesagten Impftermine mit AstraSeneca werden die Stundenplanänderungen für diese Woche (15. März bis 19. März 2021) zurückgenommen.
Dementsprechend findet für die Gruppen A aller Klassen am Montag und Mittwoch Präsenzunterricht statt, für die Gruppen B aller Klassen ist am Dienstag und Donnerstag Präsenzunterricht im gewohnten Umfang. Entsprechend arbeiten die Kinder an den anderen Tagen im Distanzunterricht. Am Freitag haben die Gruppen B Präsenzunterricht im gewohnten Umfang. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Liebe Eltern,

wegen der Impfungen der Lehrerinnen und Lehrer ändert sich in der nächsten Woche der Stundenplan wie folgt:
- Die Klassen 3a und 4b - jeweils Gruppe B - haben am Dienstag, dem 16. März, nur 4 Stunden Unterricht. Die Gruppen A dieser Klassen nehmen am Mittwoch, dem 17. März , von zu Hause wie die Gruppe B am Distanzunterricht teil.
- Die Klasse 3b - Gruppe B - hat am Donnerstag, dem 18. März, nur 3 Stunden Unterricht. Die Gruppe A dieser Klasse nimmt am Freitag, dem 19. März, zu Hause wie die Gruppe B am Distanzunterricht teil.
- Die Klasse 2 - Gruppe B - hat am Donnerstag, dem 18. März, nur 5 Stunden Unterricht.
Alle anderen Klassen und Gruppen sind von den Impfterminen der Lehrerinnen und Lehrer stundenplantechnisch nicht betroffen. Das Busunternehmen wird informiert.

Liebe Kinder, liebe Eltern,

bis zu den Osterferien, die am Montag, dem 29. März 2021 beginnen, ändert sich für die/unsere Grundschule nichts am Ablauf des Unterrichts. Es findet weiterhin Wechselunterricht wie in den letzten zwei Wochen statt. Montags und mittwochs sind die Gruppen A an der Reihe, dienstags und donnerstags die Gruppen B. Auch die Unterrichtsstunden bleiben so wie bisher. Am Freitag, dem 12. März 2021 kommen die Gruppen A in die Schule, am Freitag, dem 19. März 2021, die Gruppen B. Wie es am Freitag, dem 26. März 2021, ablaufen wird, werden wir auf der nächsten Lehrerkonferenz besprechen und rechtzeitig bekannt geben.
Durch die Impftermine der Lehrerinnen und Lehrer kann es allerdings noch kleine Beeinträchtigungen im Unterrichtsablauf geben, die Ihnen aber rechtzeitig mitgeteilt werden.

Liebe Kinder, liebe Eltern,

ab Montag, dem 22. Februar findet wieder Schule statt! Wie sie stattfindet erkläre ich nun hier:

Jede Klasse wird in zwei Gruppen eingeteilt, Gruppe A und Gruppe B. Die Einteilung nimmt die Klassenlehrerin /der Klassenlehrer vor und gibt sie über die bekannte Kanäle bis spätestens Mittwoch weiter.
Gruppe A nimmt jeweils am Montag und am Mittwoch am Präsenzunterricht in der Schule teil, Gruppe B immer am Dienstag und am Donnerstag. Am Freitag kommt in der ersten Woche die Gruppe A, in der zweiten die Gruppe B. An den "schulfreien " Tagen bleiben die Kinder im Distanzunterricht zu Hause und bearbeiten dort ihre Aufgaben. Der Schwerpunkt der erteilten Unterrichtsstunden liegt auf den Bereichen Deutsch, Mathematik und Sachunterricht. Während des Präsenzunterrichts nehmen die Kinder aller Klassen durchschnittlich 5 Stunden pro Tag am Unterricht teil.

Im Unterricht, im Bus, auf dem Schulhof und im Schulgebäude tragen die Kinder einen medizinischen Mundschutz oder eine FFP2-Maske. In Ausnahmefällen dürfen sie auf eine Alltagsmaske zurückgreifen. Wegen der Durchfeuchtung gilt wie bisher, dass jedes Kind bitte immer eine Maske in Reserve in einem angemessenen Behältnis vorhält.
Einmal in der Woche findet für jede Gruppe Sportunterricht statt. Auch dort ist eine Maske zu tragen.

Am kommenden Freitag, dem 19. Februar 2021, findet keine Abgabe der bearbeiteten Wochenpläne statt. Sie werden am Montag bzw. am Dienstag eingesammelt und nachgesehen.

Ansonsten gelten die gleichen Hygienemaßnahmen wie vor Weihnachten:
- vor Unterrichtsbeginn versammeln sich die Gruppen an den bekannten Treffpunkten auf Abstand mit Maske,
- die Gruppen warten auf die Lehrerin/den Lehrer,
- Hände werden beim/nach Betreten des Schulgebäudes jedes Mal desinfiziert oder gewaschen,
- der Einbahnverkehr gilt im Gebäude auch weiterhin,
- auch bei leichten Symptomen sollen die Kinder zu Hause bleiben, bzw. werden sofort nach Hause geschickt,
- erkrankte Kinder werden zeitnah telefonisch in der Schule abgemeldet, ebenfalls Kinder, die in Quarantäne müssen.

Eltern, deren Kinder während des Distanzunterrichts zu Hause nicht betreut werden können, beantragen bitte eine Notbetreuung bis spätestens Donnerstag, den 18. Februar (siehe Antrag weiter unten). Es gilt jedoch nach wie vor, dass vor der Anmeldung die Möglichkeit der Betreuung zu Hause sorgfätig überprüft werden sollte, um Kontakte so gering wie möglich zu halten.

Das Busunternehmen wird über den neuen Stundenplan informiert.

Wir alle freuen uns auf den 1. Schultag in diesem Kalenderjahr und euch in euren Klassen begrüßen zu können. Bis nächste Woche!