Am Freitag, den 18.02.2022 war Klaus Oestreich an der GGS Dringenberg zu Gast. Er präsentierte in Zusammenarbeit mit Bernd Rehrmann, Lehrer an der GGS, den Dudelsack als klassisches schottisches Instrument.

Dudelsack drinnen

Nach Erklärungen zur Herkunft des Dudelsacks erklärte er ausführlich in verschiedenen Klassen die Funktionsweise des Dudelsacks. Natürlich zeigte er dabei auch verschiedene Klangmöglichkeiten auf. Zudem präsentierte Herr Rehrmann die Trommel, mit der klassischerweise der Dudelsack begleitet wird. Nach dieser Einführung spielten die bieden Im Duo noch mehrere Lieder gemeinsam vor. Nicht nur aus Gründen des Infektionsschutzes - auch aufgrund der großen Lautstärke der beiden Instrumente fand dieses kleine Konzert dann draußen unter dem Vordach statt. Die Kindern und Lehrkräfte verfolgten sowohl die Erklärungen als auch das Konzert mit großem Interesse und Staunen über die neuen Klänge.

Dudelsack drauen

Am 16.11.21 haben wir, die Klassen 4a und 4b der GGS Dringenberg, die Feuerwehrwache in Dringenberg besucht. Es gab drei Feuerwehrleute und drei Stationen. Zuerst haben wir uns die Feuerwehrautos angeguckt. Wir durften sogar vorne sitzen. Uns wurde erklärt, was es an einem 30 Jahre alten Fahrzeug zu entdecken gibt. Danach sind wir in die Wache gegangen. Dort haben wir uns die Feuerwehrzentrale angeschaut. Wir haben erfahren, wie viele Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen dort arbeiten (ungefähr 40). An der letzten Station haben wir uns dann noch ein neueres Feuerwehrauto angeschaut. Zum Schluss haben wir ein Lineal und einen Schlüsselanhänger geschenkt bekommen.

Es war sehr interessant, wir hatten viel Spaß und haben eine Menge gelernt. Wir bedanken uns bei der Feuerwehr, dass wir vorbeikommen durften!

 21 Feuerwehr 4a 1  21 Feuerwehr 4b 2

 

 

Im Rahmen des Deutschunterrichts haben die Kinder aus der Klasse 2 im April Feuerbohnen gelegt. Die Bohnen wuchsen erstaunlich schnell und jedes neue Blatt wurde freudig begrüßt. Bald waren die Bohnen zu groß für die Fensterbank und fanden einen schönen Platz im Freien in den Gärten der Kinder.

Feuerbohne1Feuerbohne2

Schöpfmühle

     Klasse1Wanderung

Endlich war es soweit. Wir konnten unsere selbst gebauten Boote im Tretbecken an der Schöpfemühle zu Wasser lassen und die unterschiedlichen Antriebe ausprobieren. Das war sehr spannend und die Ergebnisse überraschend zugleich.

Außerdem haben wir Staudämme gebaut, Bachtiere unter die „Lupe“ genommen und natürlich auch noch ganz viel gespielt.

Übrigens: Trocken ist an diesem Tag niemand nach Hause gegangen! Ein rundum toller Tag bei Sonnenschein an einem wunderschönem Ort!

Schöpfemühle 4b

Klasse 4b im Juni 2021