Am Dienstag, dem 4. Dezember 2018, übereichten die Kinder der Klasse 3 stolz den Gesamterlös des Basars an die Vorsitzende der Yebo-Initiativen Frau Edeltraut Parensen. Die Kinder hatten alle Einnahmen gemeinsam mit dem Klassenlehrer gezählt und in einer kleinen, selbst gebastelten Schatzkiste verstaut. Sie staunten über so viel Geld und auch Frau Parensen war bei der Übergabe sehr beeindruckt. Sie dankte den Kindern, deren Eltern und dem Klassenlehrer von Herzen für ihr Engagement und die geleistete Arbeit. Mit dem Geld kann nun wieder ein Jahr lang das Mittagessen für die Kinder im Kindergarten Dumayo finanziert werden. Was für eine wunderbare Leistung! Gerade, als Frau Parensen den Klassenraum verlassen wollte, klingelte ihr Handy. Die Leiterin des Kindergartens aus Südafrika Hildegard rief an. Spontan brachte die Klasse ihr ein Ständchen in Form eines Weihnachtsliedes. So kam zum Abschluss noch ein Stückchen Afrika in unseren Klassenraum.

Yebo Geld2018

Ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie ein glückliches, gesundes, neues Jahr wünschen wir allen von ganzem Herzen.

                             Christmas lustig16

Am 6. Dezember kommt in jedem Jahr der Nikolaus nach Dringenberg. Mit Ruprecht reist er in einem Feuerwehrwagen an, den die Kinder mit Laternen durch das Dorf begleiten. In der Zehntscheune präsentieren dann die Burgmusikanten, die Feuerwehrleute und die Grundschulkinder ein kleines Feierprogramm, an dessen Schluss alle Kinder eine Nikolaustüte erhalten.
Die Kinder gaben in diesem Jahr ein Spielstück, einen Lichtertanz und die Lieder "Abends, wenn es dunkel wird" und "Ich weiß was" zum Besten. Prima gemacht!

Nikolaus 18

Nachdem das Kreativ-Team alle Vorbereitungen getroffen hatte, trafen sich am Samstag, dem 3. November, morgens um 9.00 Uhr die Kinder und Eltern der Klasse 3 zum gemeinsamen Basteln und Werken in der Schule. Zum Auftakt stimmte Frau Edeltraut Parensen, Vorsitzende der Yebo-Initiativen, die Klassengemeinschaft durch einen Vortrag über Südafrika und das Projekt auf das Vorhaben ein. Dank vieler fleißiger Hände entstanden unterschiedlichste kleine und große handgefertigte Kunstwerke. Kinder und Eltern freuen sich, die Kostbarkeiten auf dem Basar am Sonntag, dem 25. November, ab 12.00 Uhr im Pfarrheim zu verkaufen, um so einen Beitrag zum Yebo-Projekt in Südafrika zu leisten.

Yebo2018Yebo2018b

Bischof1

Am Dienstag, dem 4. September 2018, besuchte uns Bischof Thaddeus Kumalo aus der Diozöse Eshhowe in Südafrika zum zweiten Mal nach 2011 in unserer Schule.

Gemeinsam mit Edeltraut Parensen, der Vorsitzenden des Vereins Yebo Zululand Initiativen, den wir nun seit fast zwanzig Jahren unterstützen, standen beide Gäste den Fragen der Kinder aus den Schuljahren 2 bis 4 Rede und Antwort.

Die Kinder waren sehr beeindruckt von den Geschichten der Gäste und versuchten mit großem Ehrgeiz auch den Klicklaut der fremden Zulu-Sprache nachzumachen.

 

Bischof3

Zu Ehren der Gäste hatten sie zwei Lieder im Unterricht vorbereitet und gaben diese zum Besten.

Sichtlich erfreut meinte der Bischof am Schluss, er sei sehr beeindruckt von den vielen Aktivitäten der Kinder, ihrer Eltern und der Lehrer für die Kinder in seiner Diözöse. Außerdem lobte er die große Disziplin der Kinder, die er an diesem Vormittag erleben durfte. Dieses Kompliment geht an euch, Kinder!

 

Bischof2